5 Minuten Luna Yoga

5 Minuten Luna Yoga

Es gibt Tage, an denen ich keine Lust zum Üben habe. Wie heute. Der Mond ist in den Fischen und da würde ich am liebsten gar nichts machen – nur sitzen, liegen, meditieren und sein…

Doch ich habe gelernt, wenn ich mir in der Früh eine halbe Stunde Luna Yoga gönne, verläuft der Tag ganz anders als ohne Luna Yoga. Ich bin gut bei meinen Kräften, gelassener, entspannter und auch klarer im Kopf.

Und so tue ich an solchen faulen Tagen meinen inneren Schweinehund überlisten und rede ihm ein, dass ich eh nur 5 Minuten übe. Und dann mache ich:

  • 5 Minuten eine Atemübung, dann
  • 5 Minuten eine Spürübung, nachdem
  • 5 Minuten eine kräftigende Übung und zum Schluss
  • 5 Minuten einen Ablauf

Nach ein paar Minuten Luna Yoga ist die Freude am Üben einfach da. Und so gönne ich mir noch 5 Minuten Luna Yoga Tänze und 5 Minuten eine Schlussentspannung.

Und dann kann ich meinen Tag in voller Freude und gut bei den Kräften anfangen 🙂

Schönen herbstlichen Tag euch allen!

PS: Wenn du Luna Yoga ausprobieren möchtest, kannst du jederzeit schnuppern kommen:

Simona Hansal
Als Luna Yoga® Lehrerin inspiriere ich Frauen, ihren eigenen Rhythmus zu finden, ihn zu spüren und im Einklang mit ihm zu üben und auch zu leben. Mein Schwerpunkt sind Beckenübungen für ein warmes, wohliges Gefühl im Becken, Frauenzyklus und Frauengesundheit.

Mehr über mich erfährst du hier.
Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vaše osobní údaje budou použity pouze pro účely zpracování tohoto komentáře.

  • Kategorien
  • Mehr Inspiration?

    Möchest du mit mir im Kontakt bleiben und meine Blogartikel abonnieren?